XEN Gel Stent Implantat - die neue Operationsmethode für den Grünen Star (Glaukomtherapie)

XEN Gel Stent sorgt wie ein Röhrchen für Abfluss des überschüssigen Kammerwassers und kann den Augeninnendruck bis um 50% senken.

Der XEN Gel Stent ist ein minimal-invasives Mikro-Implantat zur Behandlung vieler Formen des Glaukom. Das XEN Implantat besteht aus Collamer, einem sehr gut verträglichen Material aus biologischem Kollagen.

Das XEN Implantat sorgt wie ein Röhrchen für den Abfluss des überschüssigen Kammerwassers und kann den Augeninnendruck bis zu 50% senken

Bei unseren individuellen Glaukom-Therapien stellt das XEN Implantat eine wichtige Innovation dar. Es ist eine Alternative zur Tropftherapie oder aufwendigen Glaukom-Operationen. Der XEN Gel Stent ist so klein, dass er ohne Naht eingesetzt werden kann und er ist von außen nicht sichtbar und für den Patienten nicht spürbar.

XEN Gel Stent Video erklärt in 1:28 Minute die Implantation

Unsere Erfahrungen mit dem XEN Glaukom Implantat im Augenzentrum in München

  • Nach der Implantation des XEN Gel Stents konnten wir eine Senkung des Augeninnedrucks um bis zu 15 mmHg erreichen
  • Bei 95% der Patienten ist nach einer XEN-Implantation eine ausreichende Drucksenkung ohne Tropftherapie eingetreten
  • Die besten Ergebnisse erlangt man, wenn vorher der Graue Star operiert und bereits eine Kunstlinse eingesetzt wurde. Das erleichtert die Implantation des XEN Implantats und führt zu einer besseren und nachhaltigeren Drucksenkung

 Für wen ist das XEN Implantat geeignet?

  • Bei Unverträglichkeit gegen drucksenkende Augentropfen
  • Bei ungenügender Drucksenkung oder großen Druckschwankungen unter einer Glaukom-Tropftherapie
  • Wenn eine regelmäßige Anwendung der Augentropfen gegen den Grünen Star nicht gewährleistet ist
  • Bei ausreichender Vorderkammertiefe (Bei Engwinkelglaukom oder Grauem Star: in diesen Fällen wäre die Operation des Grauen Stars vorzuziehen)
  • Bei Patienten mit PEX-Syndrom (Pseudoexfoliationssyndrom) oder Pigmentdispersionssyndrom, die nach anderen Therapieformen wie die > SLT-Lasertherapie keine ausreichende Drucksenkung erfahren haben

Welche Vorteile bietet das XEN Glaukom Implantat unserer Erfahrung nach

Ein Injektor mit XEN Gel Stent wird in einen Mikroschnitt eingeschoben.
  • Signifikante und dauerhafte Senkung des Augeninnendrucks – keine Tropftherapie
  • Eine ambulante mikrochirurgische Operation (ca. 15 Min.) mit einer kurzen Heilungszeit
  • Stabile Implantation, dauerhafter Sitz des Gel-Implantats
  • Unsere Patienten berichten bei einem normalen Heilungsverlauf über keine Schmerzen während oder nach der OP
  • Bei Bedarf können auch weitere XEN Implantate eingesetzt werden. Hierfür gibt es keine Einschränkung
  • Eine XEN Implantation schliesst weitere Operationen für den Grünen Star (wie TET Trabekulektomie o.ä.) nicht aus
  • Eine XEN Implantation kann auch erfolgen, wenn vorher andere Glaukom-Operationen am Auge erfolgt sind

Wie funktioniert ein XEN Gel Stent?

  • Der XEN Gel Stent erzeugt einen durchlässigen Kanal und verbindet die Vorderkammer mit dem Bindehautraum
  • Das Augeninnenwasser fließt durch den XEN Gel Stent von der Vorderkammer in das Venensystem der Bindehaut und wird von dort in den Körper abtransportiert
  • Die Implantation des Stents ist permanent und stabil und sorgt für eine dauerhafte Senkung des Augeninnendrucks

Wie erfolgt die Implantation des XEN Gel Stent?

Der Injektor wird weiter vorgeschoben, bis die Kanülenspitze den Bindehautraum erreicht hat.
  • Der XEN Gel Stent ist in einem Einweginjektor vorgeladen
  • Vor der Implantation wird zuerst ein selbstabdichtender Mikroschnitt von max. 2 mm in die Hornhaut gemacht
  • Ein Injektor mit dem XEN Gel Stent wird in den Einschnitt eingeschoben. Dieser implantiert den Stent in den subkonjunktivalen Raum
  • Nach der Implantation wird der Injektor herausgezogen, der Schnitt dichtet sich von selbst ab

Aus welchem Material ist der XEN Gel Stent?

  • Der XEN Gel Stent ist ein 6mm langes Schläuchlein und besteht aus biologischem Kollagen
  • Durch Wasser wird er besonders weich und passt sich dem Gewebe an
  • Die Gelatine wird vom menschlichen Körper gut angenommen. Mit diesem Material gibt es umfangreiche Erfahrungen im klinischen Einsatz

Welche Risiken oder Komplikationen können bei einer XEN Gel Stent Implantation auftreten?

Der XEN Gel Stent wird in den subkonjunktivalen Raum implantiert.
  • Wir haben bei über 95% unserer Patienten einen komplikationslosen Verlauf beobachtet 
  • Bei 5% der Patienten kann es zu einer Verkapselung der Bindehaut (Zystenbildung) kommen, die eine ambulante Nachbehandlung erforderlich macht. Hierbei muss in Tropfanästhesie die Zyste eröffnet werden (Needling). Ggf. ist auch eine Eingabe eines Medikaments (Needling mit Mitomycin C) in diesem Bereich erforderlich
  • Sehr wichtig ist die Einhaltung der speziellen und intensiven Tropftherapie in den ersten 4 Wochen nach der XEN Implantation, damit einem ungünstigtem Heilungsverlauf vorgebeugt werden kann
  • Eine schwerwiegende Komplikation, die zum Verlust der Sehkraft geführt hätte, haben wir bislang nicht beobachtet

XEN Gel Stent Implantation und Grauer Star

  • Ab dem 65. Lebensjahr sollte vor der XEN-Implantation eine Operation der Augenlinse (Grauer Star) recht- bzw. frühzeitig in Erwägung gezogen werden
  • Eine Operation des Grauen Stars - bei der die eigene Linse entfernt und mit  einer modernen hochbrechenden und somit dünnen Kunstlinse ersetzt wird -  führt i.d.R. schon zu einer deutlichen Drucksenkung. In vielen Fällen ist eine XEN Implantation dann gar nicht mehr erforderlich
  • Ist eine XEN Implantation beim Grünen Star dennoch notwendig, so sind die Ergebnisse nach einer vorangegangenen Linsenoperationen i.d.R. besser und nachhaltiger

Wie läuft eine Implantation des XEN Gel Stent im Augenzentrum in München ab?

Augenzentrum in München - OP Zentrum Riem
  • Beratung, Aufklärung und gründliche Voruntersuchungen und Eignungstests
  • Die Implantation des XEN Gel Stent ist ambulant
  • Die XEN-OP erfolgt in Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf und dauert ungefähr 10-15 Minuten
  • Bei den Nachsorgeterminen in den nächsten Tagen wid der Heilungsverlauf kontrolliert

Kosten der XEN Gel Stent Implantation

  • Die Implantation des Mikroimplantats ist eine Leistung der gesetzlichen und privaten Krankenkassen.
  • Bei gesetzlichen Krankenkassen müssen jedoch die Sachkosten des XEN Gel Stent Mikroimplantats vor der Operation bei der entsprechenden Krankenkasse beantragt und genehmigt werden

Leiden Sie an Glaukom und möchten Sie wissen, ob das XEN Gel Implantat für Sie geeignet ist?

Telefonische Beratung - wir sind für Sie da
  • Das XEN-Implantat ist seit 2014 in unserem Augenzentrum verfügbar
  • Ob der XEN Gel Stent für Ihre Augen eine geeignete Therapieform sein kann, überprüfen wir gerne in einer eingehenden Untersuchung
  • Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Fachsprechstunde 089 4545 3040
  • Unsere erfahrenen Spezialisten stehen Ihnen bei Ihren Fragen zur Verfügung und beraten Sie gerne

Wichtiger Tipp!

Bringen Sie bitte unbedingt alle Ihre Vorbefunde (Gesichtsfelduntersuchungen, OCT-Untersuchungen, GDX oder HRT Aufnahmen) mit, damit Doppeluntersuchungen vermieden werden können.

Dies spart Zeit und auch erhebliche Untersuchungskosten für Sie, weil viele der bildgebenden Untersuchungen nicht von gesetztlichen Krankenkassen übernommen werden.

 
 
Beratungshotline
(089) 4545 - 3040
Augenärzte
in München auf jameda
Nanolaser bietet eine schonende Operation des Grauen Stars.
Nanolaser