Sie sind hier: 

  1. Home » 
  2. Trockene Augen » 
  3. Diagnostik-Verfahren

Trockenes Auge - Diagnostik-Verfahren

Trockene Augen sind eine weit verbreitete Erscheinung, die verschiedenste Ursachen haben kann. Nur durch eine exakte Diagnose kann die richtige Therapie gefunden und angewendet werden.

Im MUNICH EYE Augenzentrum München setzen wir die derzeit modernste und umfangreichste Diagnostik ein, um die individuelle Ursache für trockene Augen zu erkennen

Die richtige Therapie dank präziser Diagnostik

Das innovative LacryDiag System erlaubt die genaue Analyse des Tränenfilms und der Lidranddrüsen:

  • Wässriger Anteil (Tränenminiskusmessung)

Die wässrige Schicht bildet den größten Anteil im Tränenfilm und wird überwiegend von den Tränendrüsen gebildet. Des Weiteren enthält sie viele Nährstoffe für die Hornhaut. Die Tränenmeniskusmessung gibt Auskunft über die quantitative Beschaffenheit der wässrigen Schicht

  • Oberflächenspannungsmessung (Interferometrie)

Die Lipidschicht ist der äußere Teil des Tränenfilms. Diese ‚fettige‘ Schicht wird von den Meibom-Drüsen gebildet. Durch die Oberflächenspannungsmessung kann die Beschaffenheit dieser Schicht analysiert werden

  • Oberflächenverteilungsdarstellung

Diese erlaubt eine genaue Diagnose über die Beschaffenheit der Tränenfilm-Oberfläche

  • Anzahl und Länge der Meibom-Drüsen (Infrarot-Meibographie)

Durch diese Darstellung kann die Qualität der Meibom-Drüsen sichtbar gemacht und eventuelle Dysfunktionen erkannt werden

  • Lipidfilmanalyse

Die genaue Zusammensetzung der Lipidschicht kann eine eventuelle Fehlfunktion der Drüsen sichtbar machen

  • Lidrandanalyse

Die genaue Betrachtung der Lidränder zeigt die Beschaffenheit der Meibom-Drüsen

  • Bei Bedarf: Osmolaritätsmessung der Tränen

Dieser Test erlaubt eine Untersuchung der Beschaffenheit des Tränenfilms.

 

Das Ergebnis der Untersuchung wird in einem mehrseitigem Bild-Befund ausgegeben und erlaubt eine sehr genaue Ursachenanalyse als Basis einer gezielten und nachhaltigen Therapie.

Kostenhinweis: Die Spezial-Untersuchung mit dem Lacrydiag System wird mit ca. 90 Euro gemäß Gebührenordnung berechnet und wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

  • LacryDiag, Complete diagnosis of DryEye

    LacryDiag, Complete diagnosis of DryEye

Die Untersuchung mit dem Lacrydiag System
[Herstellervideo]