Haben Sie Fragen zur Linsenimplantation?

Wie ist der Ablauf meiner OP? Welche Verfahren gibt es? Bin ich überhaupt geeignet? Was muss ich vor dem Eingriff und danach beachten? 

Das sind nur einige wenige Fragen, die sich viele vor einer Linsenimplantation stellen. Auf unseren Seiten FAQ zu ICL Linsenimplantation und  FAQ zu Multifokallinsenimplantation haben wir die häufigsten Themen für Sie zusammen gefasst.

Ihre Fragestellung ist bei den FAQ nicht dabei? Lesen Sie hier noch mehr Fragen und Antworten von anderen Patienten - oder stellen Sie uns Ihre Frage.



Stellen Sie uns Ihre Frage...


Hier können Sie uns Ihre persönlichen Fragen stellen.
Sehen Sie unten auch die Fragen, die andere Patienten interessiert haben.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir online keine Stellungnahmen zu individuellen Beschwerdebildern abgeben oder gar Therapien empfehlen dürfen.
Sehr gerne antworten wir jedoch auf Ihre allgemeinen Fragen zu Verfahren und Ablauf.

*
*

*


*
Ihre Email Adresse wird nur zu Zwecken der Benachrichtigung gespeichert und im Anschluss daran entfernt.



Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet. Ihr Name wird abgekürzt, es werden nur die Initialen angezeigt. Ihre Emailadresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung. Wir bitten Sie, Ihren Namen oder Ihre Emailadresse NICHT direkt bei der Frage (Überschrift oder Beschreibung) einzugeben, sondern nur in den dafür vorgesehenen Feldern.

* Pflichtfeld



Ihre Fragen und Antworten


Frage von P. aus Regensburg:

Große Pupille

Hallo,

ich habe auf beiden Augen ca. -6dpt jedoch eine große Dunkelpupille mit ca. 8mm, wodurch lasern ausscheidet.
Wie ist hier Ihre Erfahrung mit ICL u post operativen Problemen mit Halos und Glares und Starbursts?
Bis zu welcher Pupillenweite machen / empfehlen Sie ICL und ab wann raten Sie davon ab?

Danke
PS

Große Pupillen sind mit ICL versorgbar

Wir haben recht gute Erfahrungen bei großen Pupillen und ICL.
Wir versorgen allerdings keine Patienten mit 8 mm Pupillen, die vorher keine Erfahrung mit Kontaktlinsen hatten und nur Brillenkorrekturen kennen. Warum? Weiche Kontaktlinsen haben nämlich i.d.R. eine optische Zone von ca. 6 bis 6.5 mm. Damit ist die optische Zone der Kontaktlinsen wesentlich kleiner als die optische Zone der ICL. Waren also Halos, Glares und Geisterbilder schon mit der Kontaktlinse nicht besonders störend, werden Sie sehr wahrscheinlich nach der ICL Implantation tolerabel sein.
Tatsache ist jedoch dass bei einer Pupille von 8mm auf jeden Fall mit solchen Lichtstreuphänomen zu rechnen ist, die auch im ersten halben Jahr stärker wahrgenommen werden. Unserer Erfahrung nach werden diese aber erstaunlich gut toleriert und mit der Zeit "wegverarbeitet". Starbursts durch ICL kennen wir nicht. Das ist eher eine Nebenwirkung der Laserverfahren.

Frage von R. L. aus Rehlingen-Siersburg:

Höchstalter ICL

Ich bin 51 Jahre alt und habe auf beiden Augen -12,75 Dioptrin. Ich habe jetzt fast 20 Jahre lang weiche Kontaktlinsen getragen und musste wegen trockene Augen wieder auf Brille umstellen. Ich las von dem ICL Verfahren und würde dies gerne in Betracht ziehen. Ist eine OP möglich?

Die ICL darf seit 2019 bis zu 65. Lebensjahr implantiert werden.

Aufgrund der nachgewiesenen hohen Sicherheit der ICL Implantation und die herausragenden Langzeitergebnisse wurden die Zulassung der ICL auf die Altergruppe 18 bis 65 erweitert. Allerdings kann die ICL derzeit die Alterssichtigkeit noch nicht korrigieren und das Auftreten der altersbedingten Linsentrübung (Grauer Star) nicht verhindern oder vorbeugen. Daher wird i.d.R. ab dem 60. Lebensjahr die ICL selten eingesetzt.

Frage von C. S.:

Minimum Endothelzellen

Ich trage seit 36 Jahren tagtäglich harte Kontaktlinsen und habe Sorgen, daß die Anzahl meiner Endothelzellen dadurch zu gering sein könnte...Gibt es eine Grenze, ab wann eine ICL OP nicht mehr durchgeführt werden sollte und wie wirkt sich die Anzahl auf den OP Erfolg aus?

Optimale Endotheldichte 3000 bis 2600 Zellen / qmm

Eine optimale Endotheldichte die keine signifikanten Lichtstreuungen erzeugt liegt zwischen 3000 und 2600 Zellen /qmm. Liegt die Endotehl-Dichte darunter, dann steigt die Belendempfindlichkeit und die Nachtsicht verschlechtert sich. Auch kann die Hornhaut dann Schwankungen in der Brechkraft zeigen. Wir empfehlen ab einer Endotheldichte unter 2000 Zellen möglichst keine elektiven Eingriffe am Auge durchzuführen. Diese Frage bleibt aber stets einer Invidualentscheidung unter Berücksichtigung aller relavanten Faktoren vorbehalten.

Frage von S. aus München:

Räumliches Sehen

Hat die ICL Auswirkungen auf das räumliche Sehvermögen?

Die ICL hat keine Auswirkung auf das räumliche Sehen

... dies weder im positiven noch im negativen Sinne.

Frage von D.:

Austausch/Entfernung

Eine ICL kann ja gefaltet durch einen kleinen Schnitt eingesetzt werden. Braucht man zum Entfernen einen größeren Schnitt und hätte das dann irgendwelche negativen Folgen für das Auge?

Kein größerer Schnitt zurm Austausch oder Entfernung der ICL erforderlich.

Das Material der ICL ist hoch wasserhaltig und extrem flexibel. Daher kann sich die ICL Linsen quasi selbst falten, sobald sie durch dien Zugang gezogen wird. eine größerer Schnitt ist daher zur Entfernung nicht erforderlich.

Frage von M.:

Kontaktlinsen prä OP

Ist das Tragen von weichen Kontaktlinsen bis zum Tag der OP unbedenklich?

Kontaktlinsen vor OP am Besten 3 Tage vorher weglassen.

Da Sie i.d.R. 3 Tage vor der Operation mit vorbereitenden Augentropfen anfangen müssen, empfehlen wir 3 Tage vor OP keine Kontaktlinsen mehr zu tragen.

Frage von W. K. aus 67069 Ludwigshafen:

Linsenaustausch

Nach einer vor Jahren erfolgten Katarac OP hat sich die
Ersatzlinse so stark eingetrübt, daß meine Sehkraft sehr
reduziert ist. Gibt es eine Möglichkeit, da chirurgisch ei-
zugreifen.

Nachstar

Der häufigste Grund für eine Sehminderung nach einigen Jahren nach Operation des Grauen Stares ist ein Nachstar. Der Nachstar oder Kapselfibrose ist Trübung der körpereigenen LinsenKAPSEL. Diese lässt sich durch eine ambulante Laseranwendung - YAG Laser Kapsulotomie - i.d.R. problemlos beheben. Ihr Dr. Parasta

Frage von I. M. aus München:

Zeitraum Voruntersuchung und OP

Hallo, ich habe im März die Voruntersuchung, könnte mich aus terminlichen Gründen aber wahrscheinlich erst im Oktober/November operieren lassen.
Ist der Zeitraum zwischen Voruntersuchung und OP zu lange?
Gibt es dazwischen noch Untersuchungen?

Maximal 6 Monate zwischen OP-Voruntersuchung und OP

Aus rechtlichen und medizinischen Gründen sollte nicht länger als 6 Monate zwischen OP-Voruntersuchung (OP-Planungssitzung und Aufklärung) und OP liegen.

Frage von K. R.:

Kostenübernahme PKV

Inwieweit werden die Kosten durch private Krankenversicherungen übernommen und mit welchem Betrag muss man rechnen?

Die Höhe der Kostenübernahme ist abhängig von Ihrem Vertrag und Ihrem Tarif.

Die Verträge der PKV sind keineswegs einheitlich. Für die Erstattung spielen neben Ihrem Tarif und Ihr Vertrag auch der medizinisch notwendige Anteil der Operation eine Rolle. Viele Verträge z.B. decken eine Sehkorrektur, die Brillengläser ersetzt nicht ab.

Frage von S.:

worauf muss ich nach einer solchen OP noch achten, nachdem das Auge dann komplett verheilt ist?

Guten Tag,
worauf muss ich nach einer solchen OP noch achten, nachdem das Auge dann komplett verheilt ist (Monate und Jahre später)?
Darf ich mir zum Beispiel noch die Augen reiben, so fest ich kann, oder ist das dann schon gefährlich?
Danke im Voraus und liebe Grüsse
Sophia

Nach Heilung- Dürfen Sie alles tun!

Es gibt nichts, was man nach der Heilungsphase der ICL Implantation dem Patienten "verbieten" sollte. :-)

Frage von M. R. aus Lübbecke:

Wie lange dauert es die komplette Sehstärke nach einer ICL OP zu erreichen?

Hallo, mich würde interessieren, wie lange es nach einer ICL OP dauert, bis man die komplette Sehstärke erreicht hat?
Vielen Dank im Voraus für die Antwort!
VG

Sehschärfe nach ICL Implantation

Wie schnell sich das Auge nach der Implantation "erholt" und somit die volle Sehschärfe erreicht werden kann, ist im wesentlich davon abhängig wie "fit" die Hornhaut und ihre Endothelzellen sind.

Unserer Erfahrung zeigte:

Endothelzelldichte von über 2600 Zellen / qmm: 1 Tag
Endothelzelldichte von 2600 bis 2000: 3-7 Tage
Endothelzelldichte unter 2000: bis 90 Tage

Die Endothelzelldichte ist im Wesentlichen abhängig von den vorherigen Kontaktlinsenjahren. Je mehr Jahre, desto weniger Endothelzellen.

Unserer Erfahrung nach entspricht jedes Jahr weiche Kontaktlinsen: 2 Jahre Hornhautalterung.

Frage von D. A.:

Netzhautloch und Netzhautrisse - ICL möglich?

Hallo, zunächst einmal vielen Dank für die tollen informativen Videos., ich bin 29 J. alt und stark kurzsichtig. (-4,75 und -5 Dioptrien). Grundsätzlich wäre ich wohl geeignet für eine ICL, was den Platz im Auge und den Augeninnendruck usw. angeht. Leider wurde bei mir vor kurzem ein Loch in der Netzhaut und weitere Risse festgestellt, die demnächst per Laser behandelt werden. Wäre eine ICL in diesem Fall trotzdem noch möglich? Ich will es unbedingt machen (Lasern ist aufgrund zu dünner Hornhaut nicht möglich). Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße

Ja auch nach Netzhautloch oder Risse ICL möglich

Wenn eine Netzhautloch (Foramen) bereits behandelt wurde, besteht kein Hindernis für eine ICL-Implantation.

Unserer Erfahrung nach stellt die ICL-Implantation auch kein erhöhtes Risiko für eine (neue) Netzhautablösung dar.

Frage von J. M. aus Stuttgart:

ICL Linsen bei Hornhautverkrümmung; Rotationsgefahr bzw. Statistik dieser Linsen

Hallo liebes Augenzentrum Team!

Wenn man die ICL für Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung einsetzt, wie hoch ist statisch die Gefahr, dass die Linse nach dem Einsatz sich verdreht?
Wie oft lieber Herr Dr. Parasta ist das bei den eingesetzten Linsen von Ihnen bisher vorgekommen, sodass Sie danach die Linse wieder neu justieren mussten?

Darf eine Linse ohne Korrektur der Hornhautverkrümmung im Auge sich verdrehen???
Liebe Grüße,
Jannis

Stabiltät der torischen ICL

Hier können wir nur von der eigenen Erfahrung berichten:

Eine tatsächlich optisch wirksame Verdrehung der ICL ist hauptsächlich bei hohen Zylinderstärken (Also mehr als 3 Dpt Hornhautverkrümmung) Thema.

In unserem Haus können wir von einer Rotation der ICL die eine Korrektur erforderte bei 0,6% der Implantationen berichten (Zeitraum 2015 bis 2017).

Eine solche Rotation sich in den allermeisten Fällen durch eine Gegendrehung der Linse (nach Einsitzen der Linse, also nicht früher als 7 Tage nach Implantation, gerne aber später) wieder gut korrigieren.

Frage von J. aus Landshut:

Ist eine Multifokallinse auch nur bei einem Auge möglich, wenn das 2. Auge in Ordnung ist?

Beim 2. Auge ist kein grauer Star diagnostiziert.

Multifokallinsen sollten immer zeitnah an beiden Augen implantiert werden.

Durch die unterschiedliche Abbildungstechnik und Abbildungsgrößen sowie die unterschiedliche Farbwiedergabe sollten Linsenimplantate möglichst zeitnah aufeinander folgend an beiden Augen implantiert werden.

Dies ist bei den Multifokallinsen fast zwingend, da die Verarbeitung der Bilder beider Augen erhebliche Probleme breiten kann. Hier kann es auch zu Doppelbilder kommen. Davon raten wir generell ab.

Frage von C. aus München:

Kraftsport

Hallo,

fällt Kraftsport unter "schwere körperliche Belastung" und ist daher 4 Wochen nicht möglich oder kann man nach ca. 2 Wochen mit dem Training weitermachen.

Kraftsport-2 Wochen nach OP zurückhaltend.

Wir empfehlen 1-2 Wochen Kraftsportpause. nach OP.

Frage von M. L. aus Stuttgart:

Kosten der NANOLASER Op(CAT) für Selbstzahler

Mich würde interessieren,ob nach einer Nanolaser Op eine Brille notwendig ist-und
wieviel Kosten ( Selbstzahler) auf mich zukommen würden?

Kosten Nanolaser und Kosten Multifokallinsen für Sehen ohne Brille nach OP

Wenn die gesamten Kosten der Operation von Ihnen selbst getragen werden müssten, würde man in Etwas mit folgenden GOÄ-Kosten rechnen können :

- OP Kosten für Grauen Star für 2 Augen: Ca. 2.500 Euro
- Zusatzkosten für Nanolaser-Einsatz für 2 Augen: Ca. 2.200 Euro
- Linsenkosten sind Implantatsabhängig z.B.: 750 Euro für Monofokale Linsen bis 3.800 Euro für Premium-Multifokallinsen für 2 Augen.

(Nur ca. Angaben! Rechnungsstellung erfolgt immer nach individuell tatsächlich anfallenden Kosten und sind nicht pauschal)

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von A. aus Linz:

Physische Belastbarkeit des Auge

Kann man, wenn man eine Visian ICL Linse implantiert hat, schwimmen bzw. auch einmal mit offenen Augen tauchen?
Wie sieht es aus, wenn ich mir mal die Augen am morgen reibe?

Kann die Linse dadurch verrutschen?

Wie lange nach der OP ist das Auge wieder "normal" belastbar?

Augenreiben und Tauchen nach ICL Linsenimplantation

In der Regel beträgt die Heilungszeit 1 Woche nach ICL Implantation. Danach spricht nichts mehr gegen Tauchen (auch gerne mit offenen Augen) oder reiben der Augen. Druch Reiben oder Tauchen kann die Linse erfahrungsgemäß nicht verrutschen. Nach einer Woche gehen Sie bitte im Regelfall von "normalen" Augen aus.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von H. aus Augsburg:

Heilung der Schnittstelle

Heilt die Schnittstelle wieder gut oder bleibt eine Art Narbe oder Verletzung am Auge?

Hornhautschnitt für ICL

Fast jeder operativer Eingriff am Auge zur Korrekur der Fehlsichtigkeit in mit einem Schnitt an der Hornhaut verbunden. Bei Lasereingriffen wie LASIK ist dieser Schnitt ca. 9 mm. Bei ICL ca. 2 mm.
Der Schnitt bei ICL befindet sich am Rand der Hornhaut. Somit nicht in der optischen Zone wie bei LASIK oder SMILE. Die Hornhaut verheilt am Rand erfahrungsgemäß i.d.R. gut und narbenfrei.

Das derzeit einzige schnittfreie Verfahren ist die TransPRK oder auch SMART SURF Behandlung genannt. Aber auch hier muss die oberflächliche Behandlungszone (ca. 9mm) erst heilen.

Den kleinsten Schnitt und somit die kürzeste Heilungszeit ist nach ICL Implantation zu erwarten.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von C. W. aus Ulm:

starke Sehschwankungen und trockene Augen

Guten Tag,
ich bin 23 Jahre alt, trockene Augen seit ca 6 Monaten, seither Kontaktlinsenunverträglichkeit, zuvor 6 Jahre Kontaktlinsen problemlos vertragen,
- 4,5 Dioptrin, wird jedes Jahr ca um -1 Dioptrie schlechter!

Aufgrund, dass ich keine Kontaktlinsen mehr vertrage, habe ich den Wunsch eine ICL durchführen zu lassen.
Ich stelle mir die Frage, ob die OP bei trockenen Augen möglich ist und wie hier beschrieben wird ändern sich die Sehwerte nichtmehr wirklich nach eine OP, somit sollte diese Frage zumindest schonmal geklärt sein.
LG

ICL Implantation auch bei trockenen Augen möglich

Im Gegensatz zu den Laserverfahren spielt die Trockenheit der Augen nach der ICL Implantation keine relavante Rolle. Daher werden gerade bei trockenen Augen die ICL Linsenimplantation einer Augenlaserbehandlung vorgezogen.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von C. U. aus Ehemals München Messestadt, jetzt in Andalusien, Spanien:

Kann es sein, dass mein linkes Auge noch nach ca. 5 Jahren nach der Implantation einer Multifocallinse einen Nachstar bekommt?

In meinem linken operierten Auge bemerke ich seit ca. einem halben Jahr eine "Art Schliere/Schleier" in der Mitte des Sehstrahls. Wenn ich die Haut rund um das Auge straffe, wird die Beeinträchtigung geringer oder verschiebt sich. Dann sehe ich auch wieder klar, bis ich los lasse.
Ist das noch ein s.g. Nachstar?

Beeinträchtigt fühle ich mich nur, wenn ich etwas in der Ferne genau sehen möchte und natürlich beim Autofahren.
Ich bin zwischenzeitlich 63 Jahre alt.

Nachstar nach Multifokalllinsen

Grundsätzlich reagieren Multifokallinsen gegenüber einer Trübung der natürlichen Linsenkapsel (sog. "Nachstar") empfindlicher als "normale Linsen". Daher empfehlen wir bereits ab 3 Monaten nach der Implantation von Multifokallinsen eine Laserbestrahlung der Kapsel zur Behandlung / Vorsorge des Nachstar. Damit ist sicher gestellt, dass die Multifokallinse immer ihre Funktionalität entfalten kann und die Funktion durch eine Kapseltrübung bzw. Nachstar nicht nachlässt.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von M. H. aus zürich:

keratokonus und linsen

sehr geehrte damen und herren, kann eine linsenoperation auch bei einem bestehenden keratokonus implantiert werden, damit ich keine brille mehr benötige? besten dank!

ICL bei Keratokonus und Keratotorus (PMD)

Diese Frage lässt sich nicht allgemein beantworten. Generell kann die ICL das selbe Ergebnis wie eine Brille erreichen. Sprich: Ist die Hornhaut so unregelmäßig, dass mit einem Brilleglas keine zufriedenstellende Korrektur erreicht werden kann, dann wird auch eine ICL Implantation keine zufriedenstellende Korrektur erreichen.

Ist jedoch die Sehleistung auch mit Brille zufriedenstellend, dann kann die ICL die Brille ersetzen.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von D. P. M. aus 75417 Mühlacker:

Gewöhnung an multifokale Linsen

Guten Tag
Gibt es Erfahrungswerte wie lange es von der Operation dauert(RA 04.Aug. und LA 01. Sept.)bis zuzr optimalen Sehschärfe sowohl in die Nähe wie auch in die Ferne?
Danke

Faustregel: Soviel Wochen Geduld wie man Dioptrien vor der OP hatte

In der Regel ist der Seheindruck schon sehr bald nach der Operation alltagstauglich, wenn auch in manchen Situationen noch ungewohnt: So muss man sich an die neuen Arbeitsabstände wieder gewöhnen, die Größe der Gegenstände können einem unwirklich vorkommen oder noch die "letzte Schärfe" fehlen. Als Faustregel gilt: So viel Wochen Geduld wie man Dioptrien vor der OP hatte: Das wäre dann z.B. 3 Wochen bei einer Kurzsichtigkeit von -3,00 Dpt vor der Operation.

Wichtig ist jedoch immer die empfohlenen Kontrollintervallen einzuhalten und die Nachkontrollen und die Therapie nach OP genau einzuhalten.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von R. P. H. aus Neu-Isenburg:

zeitlicher Abstand zwischen 2 OPs

Wenn bei beiden Augen eine OP (Linsentausch multifokal) mit Ultraschall durchgeführt werden soll, wie lange sollte dann der minimalste zeitliche Abstand zwischen den OPs sein?
Sie führen ja aus, dass nur eine Linsentauch-OP an einem Tag ausgeführt wird.

1 Woche Abstand zwischen dem 1. und 2. Auge

Unsere Empfehlung lautet 1 Woche Abstand. In dieser Woche hat sich das erste Auge i.d.R. von der OP soweit erholen können, dass Ihre Sicht für den Alltag ausreicht.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von A. aus Aachen:

Dauer der Linsenanfertigung

Werden die Linsen speziell auf den Patienten angefertigt ? Wie lange ist dabei durchschnittlich die Wartezeit zwischen Voruntersuchung und Operation?
Vielen Dank
AF

Lieferzeiten der VISIAN ICL

Die Lieferzeiten der VISIAN ICL ist von der Stärke, Typ und Hornhautverkrümmungskorrektur abhängig. Diese beträgt derzeit zwischen 6 und 14 Wochen ab der OP-Voruntersuchung und schriftliche Einverständniserklärung zur OP.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von M. S. aus 86857 Hurlach:

OP des grauen Star bei voroperiertem Grünen Star.

Habe 2006 eine OP des grünen Star erhalten (Filterkissen)
Da der Augendruck trotz OP und Taflotan-Tropfen u.SLT Laser zu hoch ist und ein grauer Star besteht wurde mir geraten den grauen Star bald operieren zu lassen. Da ich sehr schlecht sehe angeblich wegen Ablagerungen im Auge ist die Empfehlung der Augenärzte nicht einteutig.
Es wäre mir ein großes Anliegen schonend operiert zu werden.
Kann ich mit der Nano-Laser OP den grauen Star entfernen.
Vielen Dank

Nano-Laser Linsenoperation bei voroperierten Augen

Wir empfehlen den Einsatz des Nano-Lasers generell in Situationen bei denen eine besonders schonendende Technik zum Einsatz kommen soll. Dies ist z.B. bei Gewebeschwächen in der Hornhaut, Hornhauterkrankungen oder voroperierten Augen der Fall.

Hier haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht und können über eine kürzere Erholungszeit nach der Operation berichten.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von D. R. aus Freiburg:

Maximale Pupillengröße

Bis zu welchem Dunkelpupillendurchmesser ist eine ICL möglich / sinnvoll?
Ab wann ist vermehrt mit Blendeffekten zu rechnen.

Pupillengröße VISIAN ICL: Halos und Strahlenkränze (Starbursts)

Im Vergleich zur LASIK spielt die Pupillengröße bei der ICL - unserer Erfahrung nach - nicht eine "kriegsentscheidende" Rolle: Bei LASIK entstehen bei großen Pupillen sog. Starburts (Strahlenkränze), die wesentlich störend sind als Halos.

Die Lichthöfe (Halos) die Patienten mit großer Pupille bei ICL wahrnehmen sind sehr vergleichbar mit den Halos, die die Patienten beim Tragen weicher Kontaktlinsen wahrnehmen. Somit kennen die meisten Patienten ihre Halos schon.

Die effektive optische Zone einer ICL ist i.d.R. größer als die optische Zone weicher Kontaktlinsen. Daher fallen die Halos erst bei "größerer Pupille" auf (ab 7,00 mm Pupillengröße möglich) auf.

Sie werden aber fast allen Patienten im Vergleich zu Kontaktlinsen als weniger ausprägt angegeben.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von R. B. aus 87734 Benningen:

Altersweitsichtigkeit

werden bei einer OP mit Multifokallinsen beide Augen gleichzeitig Operiert? Und wie lange dauert der Heilungsprozess?

Einsatz von Multifokallinsen: 1 Wochen zwischen der Operation beider Augen

Das Implantieren von Multifokallinsen (Bifokallinsen oder Trifokallinsen) erfolgt in 2 getrennten Sitzungen. Man muss in der Regel dem frisch operierten Auge 1 Woche Zeit geben, damit sich die Sicht stabilsiert, bevor man das 2. Auge operiert. Im Regelfall ist nach 1 Woche die Sehschärfe soweit angestiegen, das man das 2. Auge angehen kann.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von M. S.:

Vorder- oder Hinterkammerlinsen?

Was sind die Vor- und Nachteile der Hinterkammerlinse gegenüber einer Vorderkammerlinse (abgesehen davon, daß Vorderkammerlinsen sichtbar sind)?
Welche Komplikationen treten bei beiden Linsenvarianten auf und in welcher Häufigkeit?
Welche Linsen implantieren Sie bevorzugt und warum?

Wir bevorzugen die Hinterkammerlinsen

Die Antworten zu Ihren allgemeinen Fragen gerne in Kürze:

Das häufigste Risiko bei Vorderkammerlinsen sind Hornhautschäden (Endotheldekompensation). Im schlimmsten Falle muss hier eine Hornhauttransplantation erfolgen. In diesem Falle muss dann auch mit dauerhaften Einbussen der Sehleistung gerechnet werden.

Das größte Risiko bei Hinterkammerlinsen ist die Trübung der natürlichen Linse (frühzeitiger Grauer Star). In diesem Falle kann die natürliche Linsen durch eine Multifokallinse ersetzt werden, die wiederum die Sehleistung wiederherstellen kann. Solche Fälle sind allerdings von VISIAN ICL ab Version 4 nicht berichtet worden.
Deshalb bevorzugen wir die Hinterkammerlinse (z.B. VISIAN ICL), da im Schadensfall die Reparatur einfacher und das Ergebnis vorhersehbarer ist.

Ferner können Hornhautverkrümmungen mit der Hinterkammerlinse exakter korrigiert werden.
Die Hinterkammerlinse ist ferner faltbar und benötigt einen sehr kleinen Schnitt.
Das Material der Hinterkammerlinse besteht auch biologisch kompatiblen Collagen-Polymer (Collamer). Die Vorderkammerlinsen sind entweder aus Plexiglas (PMMA) oder aus Silikon.

Diese Gründe führten wahrscheinlich auch dazu, dass über 80% der weltweit implantierten phaken Linsen mittlerweile Hinterkammerlinsen aus Collamer sind.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von S. H.:

ICL Frage

Hallo Augenzentrum,

ich habe eine Hornhautverkrümmung von etwa 6-6,5 Dioptrien, jedoch weis ich gerade nicht ob Weit- oder Kurzsichtig. Da die ICL für nur bis 6 Dioptrien geeignet ist, wollte ich fragen ob es trotzdem möglich wäre oder ob es ab 6 Dioptrien (6,1-6,5) nicht mehr in Frage kommt.

Grüße,
H.

Starke Hornhautverkrümmung von mehr als 6 Dpt.

Die torische Version der VISIAN ICL kann eine Hornhautverkrümmung bis ca. 6 Dpt korrigieren. Besteht eine höhere Hornhautverkrümmung, die die torische VISIAN ICL verfahrenstechnisch nicht mehr korrigieren könnte, muss der Restwert entweder mit einer Brille (z.B. für das Autofahren) oder durch Augenlaser (z.B. LASIK) korrigiert werden. Dies bleibt aber immer eine Einzelfallentscheidung, die nach den tatsächlichen Begebenheiten des Auges von Ihrem Operateur im Augenzentrum entscheiden und mit Ihnen bei der OP-Planung besprochen wird.
Ihr Team des Augenzentrum

Frage von C. N. J.:

linsenimplantation via grauer star op-verfahren

Ist es möglich zur Behebung der hohen kurzsichtigkeit auch direkt die gesunde körpereigene Linse via grauer star op zu beheben um damit auch ggf folgende graue star Erkrankung und erneute op auszuschließen? Wieso muss die eigene Linse drin bleiben, wenn hiermit doch weitere Risiken in Richtung Grauer Star gegeben sind? Kann auf Wunsch das graue star verfahren Anwendung finden. Kann man bei Linsen Implantation uneingeschränkt verreisen, Sport machen? Wenn es mit icl zu einer grauen star Erkrankung kommt, muss dann eine neue Linse implantiert werden oder wird dann nur die eigene Linse abgesaugt? Gibt es noch Probleme mit Kammerwasser-Zirkulation oder gibt es schon verbesserte Linsen. Welchen Operateur können sie empfehlen? Danke

Entfernung der körpereigenen Linse möglichst nicht vor dem 50. Lebensjahr

Viele Patienten fragen uns, warum man bei jungen Patienten nicht gleich die körpereigene Linse mit einer Multifokalinse ersetzt.

Der Grund ist die Akkomodation: Die stufenlose Umstellung der Linse von Fern auf Nah ist ein Privileg der natürlichen Linse. Eine Multifokallinse hat definierte Schärfebereiche für Ferne und Nähe. Daher ist sie eine sehr gute Alternative für die Gleitsichtbrille aber in der Fern-Nah-Umstellung sicher nicht besser als die natürliche Linse.

Daher sollte man diese Fähigkeit der natürlichen Linse solange es nur geht auch nutzen. Ab dem 50. Lebensjahr geht diese Fähigkeit i.d.R. gänzlich verloren. Dann kann die Multifokallinse mit den neuen Schärfezonen wieder "glänzen".

Visian ICL (Implantierbare Kontaktlinse): Wenn die Voraussetzungen für eine ICL Implantation erfüllt sind (Vorderkammertiefe von mehr als 2,7mm bei Kurzsichtigen), dann kann man i.d.R. von einer problemlosen Kammerwasserzirkulation ausgehen. Die neueste Version der ICL (Version V4c) verfügt über 3 Löcher die zur Sicherstellung der Kammerwasserzirkulation beitragen.

Bekommt der ICL Träger eine Alterssichtigkeit oder einen Grauen Star, so kann die ICL entfernt und die körpereigene Linse z.B. durch eine Multifokallinse ersetzt werden.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von P. H. aus Reinfeld:

Multifokale Kontaktlinsen

Ich versuche zur Zeit Multifokale Kontaktlinsen, aber keine der Probelinsen ist optimal. Entweder Probleme i Nah oder im Fernbereich. Ich habe zusammen mit dem Optiker verschiedenste Hersteller probiert (Werte -4.0 und +2.0 /2.5 (Nähe).

Gibt es das Problem auch bei der eingesetzten Multifokallinse?

Multifokal Kontaktlinsen sind mit Multifokalenimplantaten nicht vergleichbar

Multifokale Kontaktlinsen basieren auf einem völlig anderen Prinzip als Multifokallinsenimplantate. Diese Kontaktlinsen sind sogenannte Refraktivsysteme, die oft schon bei einer geringen Dezentrierung Linse oder der Pupille "versagen". Die multifokalen Implanatate sind hingegen hinter der Pupille und haben diese Probleme nicht. Desweiteren funktionieren sie nach einem anderen (diffraktiven) Prinzip, welches nicht so sensibel auf Zentrierung reagiert. Daher sind die Ergebnisse eines Kontaktlinsenversuches mit multifokalen Kontaktlinsen mit Multifokalen Implantatslinsen nicht übertragbar. Unserer Erfahrung nach vertragen sehr oft gerade die Patienten, die multifokale Kontaktlinsen nicht gut vertragen haben, die multifokalen Linsenimplantate sehr gut.
Ihr Team des Augenzentrum

Frage von P. A. aus Feldkirchen-Westerham:

Keine Frage, sondern ein Dankeschön!

Sehr geehreter Herr Dr. Parasta, sehr geehrtes Augenzentrum-Team,
ich wollte mich für die Implantation von ICL-Linsen bedanken, die reibungslos und schmerzfrei funktioniert hat und meine Seh- und damit Lebensqualität um 100% verbessert hat. Nicht nur das erweiterte Gesichtsfeld und die leuchtenden Farben tragen dazu bei, sondern vor allem die Tatsache, dass das Lesen in allen Distanzen ohne Spannungskopfschmerzen möglich ist - also Bildschirmarbeit und Notenlesen gehen leicht wie nie. Und die Angst vor nächtlichem Autofahren ist durch ein klares Bild, das auch bei Nässe nicht spiegelt, gewichen. Und - Sonnenbrille einfach auf- und absetzen - ein Traum! Alles in allem kann ich nur hoffen, dass diese Verbesserung noch viele Jahre anhält - und kann nur zu diesem Schritt Mut machen - es lohnt sich!
Schöne Grüße
P.A., 43 Jahre

Vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht nach einer VISIAN ICL Implantation in unserem Augenzentrum

Es war uns eine Freunde. Herzlichsten Dank für Ihre tollen Feedback.
Ihr Team des Augenzentrum

Frage von R.:

Innerer Astigmatismus

Ich habe einen inneren Astigmatismus. Ist dies eine Kontraindikation für eine ICL Implantation?

ICL kann nur den regulären Anteil einer Hornhautverkrümmung auskorrigieren

Bleibt ein irregulärer Anteil, ist die Güte des Sehens davon abhängig wie hoch bzw. wie relevant der Restwert ist. Dies lässt sich nur einer Hornhauttopographie abschätzen.
Ihr Team des Augenzentrum

Frage von D. B. aus Baden:

Farbige Kollagenlinsen Implantation

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich würde gerne meine Augenfarbe aus ästhetischen gründen auf braun oder grün ändern.
Gibt es farbige Kollagenlinsen welche zur Implantation geigenet sind?

Mit freundlichen Grüßen
D.B.

keine Änderung der Irisfarbe mit der ICL möglich

Die implantierbare Kollagenlinse - VISIAN ICL - wird hinter der Iris implantiert. Diese würde daher schon technisch die Irisfarbe nicht verändern können. Derzeit gibt es keine chirurgisch zuverlässige und sichere Methode, die eine dauerhafte Veränderung der Irisfarbe ermöglicht.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von C. aus Köln:

kann man klassischen linsen mit multifokal linsen austauschen

Ich habe mein rechtes Auge operieren lassen und ich sehe nicht besonders gut.
Weil die gesetzlichen Krankenkasse nur klassischen Linsen übernimmt,
hat mich keiner belehrt über de Multifokal Linsen. Wie kann ich die Linse auswechseln lassen?

Austausch einer klassischen Linse gegen Multifokallinse

In der Tat kommt es nicht selten vor, dass Operateure, die selbst nicht über die besondere technische Ausstattung zur Eignungsprüfung und Implantation von Multifokallinsen verfügen, die Patienten nicht über diese Möglichkeit informieren oder ihnen gar kategorisch von diesen Linsen abraten. Ein Austausch der klassischen Linse gegen einer Multifokallinse ist immer ein riskantes Manöver. Theoretisch ist dies binnen 4 Wochen nach der OP jedoch möglich, aber immer mit einem hohem Risiko verbunden. Daher sollte die Wahl der Linse immer sehr gut überlegt sein.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von L. R.:

Vorderkammertiefe

Ist die Anwedung von ICL auch bei einer geringeren Vorderkammertiefe als 2,7mm (z.B 2,6mm) möglich?

Keine ICL Implantation bei geringer Vorderkammertiefe.

Bei nicht ausreichender Vorderkammertiefe (unter 2,7 mm bei Kurzsichtigkeit und unter 3,00 mm bei Weitsichtigkeit) ist die Implantation von Visian ICL nicht möglich.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von K. aus München:

Multifokallinsen bei fehlendem räumlichen Sehen???

Guten Tag,

ich bin weitsichtig, ca, 6,75 Diop., 43 J. und habe eine Hormhautverkrümmung. Ich wollte mir gerne Multifokallinsen einsetzen lassen, jetzt wurde mir jedoch zu Monofokallinsen und Lesebrille geraten, da ich nicht über räumliches Sehen verfüge und so sonst Schwierigkeiten (Doppelbilder, Schwindel, extreme Halos etc...die evtl gar nicht mehr verschwinden) vorrausgesagt wurden.
Stimmt dies?

Keine Multifokallinsen bei fehlendem räumlichen Sehen und angeborene Schwachsichtigkeit

Dies ist richtig. Bei folgenden Konstellationen ist der Einsatz von Multifokallinsen nicht ratsam:

- Einseitige (angeborene) Schwachsichtigkeit
- Schielen
- Fehlendes räumliches Sehen

In solchen Fällen muss man mit einer verstärkten Wahrnehmung von Streulicht (Halos) sowie frühzeitiges Ermüden der Augen bei Naharbeit rechnen. Daher ist hier vom Einsatz von Multifokallinsen eher abzuraten.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von G.:

multifokallinse

Woran erkenn ich das altersweitsichtigkeit beginnt wenn ich jetzt schon bei weitsichtigkeit nicht ohne Hilfsmittel lesen kann? 34 jahre

Wann beginnt die Alterssichtigkeit und woran bemerkt man das:

In der Regel ist die Alterssichtigkeit mit 50 Jahren bei nahezu allen Menschen korrekturbedürftig.
Man bemerkt die Alterssichtigkeit daran, dass man mit seiner (Fern-)brille in der Nähe nicht mehr gut lesen kann. Bei Kurzsichtigen hilft es dann wenn man die Brille abnimmt und näher an den Text herangeht. Bei Weitsichtigen hilft dann nur noch eine Gleitsicht- oder Lesebrille.

In der Regel ist das Auftreten einer echten "Altersweitsichtigkeit" vor dem 45. Lebensjahr mit einer Erkrankung der Linse verbunden und muss im Einzelfall abgeklärt werden.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von K. W. aus Stadtlohn:

mindesalter

Hallo ich bin 22 jahre weitsichtig mit ca. 6.5
Habe jetzt oft gehört ich wäre zu jung für ICL stimmt das ? Und gibt es dann ein passendes alter

Mindestalter für die ICL: 18 Jahre. Optimales Alter ab 25 Jahren.

Das Offizielle Mindestalter für die ICL Implantation ist laut Hersteller und Zulassung 18 Jahre.

Ab dem 25. Lebensjahr kann man im Allgemeinen von stabilen Sehstärken ausgehen. Daher ist 25 das optimale Alter für eine ICL Implantation.

Allerdings: Bei Weitsichtigkeit muss genügend Platz für die ICL im Auge vorhanden sein. Dies ist bei weitsichtigen Augen nur in ca. 30% der Fälle gegeben. Bei Kurzsichtigen ist jedoch die ICL Eignung bei fast 90% der Patienten der Fall.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von S. L. aus Mosbach:

ICL Implantation bis zu welchem Alter

Ich werde in nächsten Tagen 44 Jahre alt.
Sehschärfe mit Korrektur
Rechts -650 sph -2.00 zyl 165 Grad 08
Links -7,50 sph, -1,50 zyl 12 Grad 08
Wollte eigentlich eine ICL Implantation machen lassen, bis ich bei Ihnen gelesen habe, dass bei beginnender Altersweitsichtigkeit dies nicht mehr gemacht werden sollte. Dies ist bei mir leider der Fall. Ist dann das Verfahren noch sinnvoll bzw. gibt es Alternativen?

ICL und beginnende Alterssichtigkeit - Alternative: Multifokallinsen.

Die ICL kann eine Kurzsichtigkeit und eine Hornhautverkrümmung sehr gut korrigieren. Derzeit ist (leider) noch keine ICL-Version verfügbar, die auch die Alterssichtigkeit korrigieren kann. Daher ist die ICL-Implantation aufgrund der Zulassungsvorschriften nur bis zum vollendeten 45. Lebensjahr erlaubt. Besteht bereits vor dem 45. Lebensjahr eine Alterssichtigkeit, dann muss damit gerechnet werden, dass nach der ICL-Implantation früher oder später eine Lesebrille zum Einsatz kommen wird.
Was gibt es für Alternativen:

1) ICL + Lesebrille (wie oben beschrieben)
2) Bis zum 50. Lebensjahr warten, bis die volle Alterssichtigkeit sich entwickelt hat und dann Implantation von Multifokallinsen (Ersatz eigener Linsen mit vollkorrigierenden Linsen)
3) Monovision: ICL Implantation mit Unterkorrektur eines Auges als Leseauge ("Goethe-Blick"). Diese Alternative wird aber nicht von jedem Patienten vertragen und sollte vor einer Implantation mit Kontaktlinsen simuliert werden. In der Regel ist das Tragen einer Brille für die Autofahrt aber dennoch notwendig. Eine Dauerlösung stellt die Monovision nicht dar, weil bei zunehmender Alterssichtigkeit später auch wieder eine Lesebrille notwendig wird. Dann ist im ungünstigsten Falle sowohl eine Fernbrille (Autofahrt) als auch eine Lesebrille (Lesen, Computer) notwendig. Daher präferieren wir diese Methode im Augenzentrum nicht.

Unsere generelle Empfehlung bei Alterssichtigkeit vor dem 50. Lebensjahr lautet: Zunächst eine Gleitssichtbrillenanpassung. Wenn sich die Augen 1 Jahr lang an die Gleitsichtbrille gewöhnt haben, kann man die (unbequeme) Gleitsichtbrille sehr gut mit Multifokallinsenimplantate ersetzen. Dies wäre dann eine nachhaltige Dauerkorrektur. Eine Implantation von Multifokallinsen vor einer "Gleitsichterfahrung" ist in der Regel mit einer sehr langen Gewöhnungszeit für den Patienten verbunden.

Informieren Sie sich gerne auf unserer Seite unter dem Punkt "Multifokallinsen" über diese sehr etabilierte Methode zur gleichzeitigen Korrektur von Fehlsichtigkeiten und Alterssichtigkeit.

Ihr Team des Augenzentrum

Frage von E. H.:

Mindestalter bei ICL

Ich bin 16 Jahre alt und habe auf beiden Augen +8.5 Dioptrien.
Ist in diesem Alter und bei dieser Dioptrienzahl eine Implantation möglich?

ICL erst ab 18 möglich

Generell sollte eine ICL Implantation nicht vor dem 18. Lebensjahr erfolgen. Die Linsenimplantate haben auch Ihre Zulassung ab dem 18. Lebensjahr erhalten.
Ihr Team des Augenzentrum

Frage von B.:

Wegen der Nachteile bei der Multifokallinse (Blendung und

Kontrastverlust) wäre es möglich bei einem Auge eine Multifokallinse und bei dem anderen Auge eine Monofollinse einzusetzen bzw. würde das die Nachteile der Multifokallinse (Blendung und Kontrastverlust) lindern ?

Hallo, generell raten wir von der Implantation von 2

verschiedenen Linsentypen strikt ab. Wenn ein multifokales System zum Einsatz kommen soll, dann sollte dies zeitnah an beiden Augen und möglichst mit dem gleichen Linsen-Typ erfolgen. Andernfalls kann es vorkommen, dass der Patient die Multifokalität gar nicht erst nutzen kann und dann doch wieder für Ferne und Nähe Brillen braucht.
Blendung und Kontrastverlust spielen bei modernen Multifokallinsen nur noch für hochkurzsichtige Patienten (über -12,00 Dpt) eine Rolle. Bei diesen Patienten raten wir von einer Versorgung mit Multifokallinsen ab. Bei den anderen Dioptriebereichen spielen Blendung und Kontrastverlust bei den von uns implantierten Linse nur eine sehr geringe Rolle.
Ihr Team des Augenzentrum

Frage von U.R.:

Gibt es eine Möglichkeit bei einem bestehenden leichten

Keratokonus, Astigmatismus, Kurzsichtigkeit und beginnender Altersweitsichtigkeit Multifokallinsen zu implantieren? Wie gut sind die Ergebnisse?
Derzeit trage ich seit vielen Jahren harte Kontaktlinsen, bin 46 und habe jetzt mit Altersweitsichtigkeit zu kämpfen.

Hallo, besteht ein Keratokonus so ist zunächst die Stabilisierung

des Keratokonus wichtig, damit sich die Hornhauthautwerte nicht mehr ändern. Erst dann ist eine vernünftige Linsenwahl möglich.
Hierfür kommt die sogenannte Crosslinking-Therapie in Frage, bei der die Hornhaut durch eine spezielle Bestrahlung stabilisiert wird. Ca. 3 Monate nach dem Crosslinking kann eine Linsenimplantation erfolgen. Ob hier Multifokallinsen zum Einsatz kommen können, um eine Brillenfreiheit zu erreichen, ist von der Regelmäßigkeit der Hornhautverkrümmung nach dem Crosslinking abhängig. Ist die Hornhaut noch sehr unregelmäßig, können andere Verfahren wie Sklerallinsen, implantierbare Kontaktlinsen oder torische Linsen in Frage kommen, um die Brille in möglichst vielen Bereich überflüssig zu machen. All diese Verfahren kommen im Augenzentrum zum Einsatz. Wir entscheiden je nach Befund welches Verfahren im Individuellen Fall am besten geeignet ist.
Ihr Team des Augenzentrum
MehrWeniger