Spaltlampenuntersuchung

Die Spaltlampe ermöglicht einen genauen Einblick in die vorderen und hinteren Abschnitte des Auges.

Autorefraktometer Untersuchung

Präzise Vermessung der Sehstärken mittels automatischem Refraktometer (Nidek ARK) im Augenzentrum in München.

Sehstärkemessung mit Phoropter

Vor einer Augenlaserbehandlung oder Implantation von EVO+ ICL Linsen ist eine genaue Bestimmung der Sehstärken erforderlich. Zum subjektiven Abgleich der Sehstärken werden die entsprechenden Gläser dem Patienten optisch mit dem Phoropter angeboten. Mehr zur Sehstärkemessung mit Phoropter.

Brillenvermessung mit Scheitelbrechwertmesser

Vor einer Augenlaserbehandlung oder Implantation von EVO+ ICL Linsen ist eine genaue Bestimmung der Sehstärken erforderlich. Dabei ist es auch wichtig bereits verwendete Sehhilfen (Brille und Kontaktlinse) zu kennen und deren Stärken präzise auszumessen. Dies geschieht im Augenzentrum München mit einem digitalen Scheitelbrechwertmesser.

Biometrie mit Zeiss IOL-Master

Die optische Biometrie dient der Vermessung der Hornhaut, des Augenvorderabschnitts, Linse und Achsenlänge des Auges. Dieses Verfahren ermöglicht eine Auswahl von Typ und Stärke des Linsenimplantats vor dem Austausch der natürlichen Augenlinse mit einer Kunstlinse. Mehr über die Vermessung der Biometrie mit Zeiss IOL-Master.

Augendruckmessung - Non-Contact-Tonometrie

Im Augenzentrum in München erfolgt die Augendruckmessung mittels Non-Contact-Tono-Pachymetrie. Die gleichzeitige Messung der Hornhautdicke erlaubt eine individuell geeichte präzise Messung des Augeninnendrucks. Dies ist wichtig bei Grünem Star (Glaukom) oder bei Druckmessungen vor und nach Augenoperationen.

Hornhautendothelmikroskopie

Die Untersuchung des Hornhautendothels ist sehr wichtig vor geplanten Augenoperationen: Sie ist z.B. für die Entscheidung ob bei einer Linsenoperation Multifokallinsen eingesetzt werden dürfen und welches OP-Verfahren in Frage kommt von großer Wichtigkeit.

Pentacam Hornhaut-Untersuchung

Die Pentacam Untersuchung ist der "Goldstandard" der Hornhautanalyse vor einer Augenoperation. Mittels dieser Untersuchung können Stärke, Typ und Beschaffenheit der Hornhautverkrümmung und Hornhautdicken genauestens analysiert werden. Die Risiken für eine Augenlaseruntersuchung kann durch die Pentacam-Untersuchung frühzeitig erkannt bzw. in die Planung der Augenlaserbehandlung aufgenommen werden.

OPTOMAP Netzhautuntersuchung

Die berühungsfreie OPTOMAP Netzhautuntersuchung gehört zu den Standard-Voruntersuchungen vor Augenoperationen im Augenzentrum in München: So lassen sich Risiken für eine Operation sehr genau untersuchen, abschätzen und somit auch Vorbeugen.

Pupillometrie

Die Pupillometrie ist eine der wichtigsten Untersuchungen für die Eignung und Planung von Augenlaserbehandlungen wie LASIK, ReLEX SMILE oder TransPRK. Ohne eine verlässliche Pupillometrie kann eine sichere Eignung für diese Verfahren nicht festgestellt werden.

Glaukomunteruchung GDx

Die GDx Untersuchung zeigt die Dichte der gesunden Nervenfasern der Netzhaut an. Dieses Verfahren ist eines sehr präzisesten und sichersten Verfahren zur Diagnostik und Therapiekontrolle des Grünen Stars (Glaukom). Mehr zur GDx Untersuchung...

OCT Untersuchung der Netzhaut und Makula

Die OCT Untersuchung zeigt eine Schichtaufnahme der Netzhautmitte (Makula). Heute ist die OCT Untersuchung der Goldstandard in Diagnostik und Therapiekontrolle bei AMD (Altersbedingte Makuladegeneration) und zur Untersuchung der Nervenfaserschicht bei Glaukom.